Pirates of the Caribbean 5 – Salazars Rache

Henry Turner (Brenton Thwaites) will unbedingt seinen Vater Will Turner (Orlando Bloom in einer Mini-Rolle, aber nicht so mini wie die von Keira Knightley) vom Fluch des Flying Dutchman erlösen und begibt sich auf die Suche nach dem Dreizack des Poseidon, der praktischerweise alle Flüche lösen kann. Der verfluchte Salazar (Javier Bardem) sucht derweil Captain Jack Sparrow, dem er seine Verfluchtheit zu verdanken hat, wobei auch ihm natürlich der Dreizack ganz gelegen käme. Henry Turner verguckt sich derweil in die feiste Carina (Kaya Scodelario), die auch den Dreizack sucht, warum, hab ich nicht so ganz verstanden.

Aber lasset alle Hoffnung fahren auf eine mitreißende Handlung, darum geht es in dieser Unterwasser-Achterbahnfahrt nun wirklich nicht. Es wird geCGI-t bis die morschen Balken knarzen, ein paar nette Special Effects sind dabei, eine Slapstick-Guillotinierung, untote Riesenhaie, riesige Wasserwände und natürlich die gewohnten Geisterschiff-Seeschlachten.

Für Fans der Filme 1 bis 4 ist also durchaus ein netter Kino-Nachnmittag drin, wird hier doch genau das geboten, was sie lieben. Langeweile kommt nicht auf, zum Luftholen bleibt keine Zeit und Gott sei Dank auch nicht zum Nachdenken.

Trotzdem hagelte es für Salazars Rache Verrisse en masse, was leider nur allzu leicht nachvollziehbar ist. Das Pulver für die Gags ist im Laufe der Jahre nass geworden, kaum einer zündet. Johnny Depp müht sich redlich aus seiner Paraderolle das Beste rauszuholen, aber auch er kann das sinkende Schiff nicht retten. Zu abgestanden ist das Fahrwasser, in dem der Film vor sich hin dümpelt, inhaltlich ist er nunmal eine einzige Wiederholung der Vorgänger, nicht die kleinste Idee am Horizont.

PS: Am Ende sitzenbleiben, nach den End-Credits kommt noch was.

Fazit: Von Würmern angefressen, aber für echte Piraten noch genießbar

„Pirates of the Caribbean-Salazars Rache“, USA 2017, R. Joachim Rønning, Espen Sandberg D. Johnny Depp, Geoffrey Rush, Javier Bardem u.a.

Von |2018-11-29T23:19:22+00:0026. Mai 2017|Film|